Austausch mit Kosmogrün

Nur jedes dritte Unternehmen wird von einer Frau gegründet. In der Technologiebranche sind es noch weniger. Anna Knetsch hat gegründet und zwar Kosmogrün. Außerdem wurde der „Female Founders Club“ ins Leben gerufen. Das Konzept dahinter ist, auf verschiedenen Wegen das Thema Gründerinnen sichtbarer zu machen und die Rahmenbedingungen für Gründerinnen, vor allem den Zugang zu Kapital jenseits der „Investoren“welt zu verbessern.
Kosmogrüns Ziel ist eine flächendeckende „Nachhaltigkeitscommunity“ aufzubauen und im Gemeinschaftsprozess die 17 Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung in der Region zu verankern.