Aktuelles

Stark für unseren klimastabilen Wald

Unser Wald ist ein echter Klimaretter ! Darum investiert das Land Niedersachsen über 7 Millionen Euro in die Wiederaufforstung der Landesforsten. Gemeinsam mit Forstministerin Barbara Otte-Kinast begaben sich über 70 Waldfreunde aus Politik und Gesellschaft in den Wolfenbüttler Forst, um nach zwei Katastrophenjahren junge Setzlinge einzubringen. Es gilt, unsere heimischen Forste nach Dürren , Sturm und Millionen an Borkenkäfern  zu stärken, damit sie weiterhin verlässlich unser Klima stabil halten.

So geht aktiver Klimaschutz!

Processed with VSCO with m3 preset

30 Jahre SeniorenUnion Hildesheim

Seit 30 Jahren engagiert sich die SeniorenUnion Hildesheim für die Belange unserer älteren Mitbürger.  Dazu gratuliere ich sehr herzlich. Ein gutes Verhältnis zwischen Jung und Junggebliebenen ist wichtig für unser gesellschaftliches Miteinander, ein Pakt der Generationen ist gut für unser Land. 

Genau dieser generationsübergreifender Dialog zeichnet unsere CDU aus. 

Ich freue mich auf weitere erfolgreiche Jahre gemeinsamer Politik. 


Zum heutigen Totensonntag

Am heutigen Totensonntag besuchen wir die Gräber unserer Verstorbenen und gedenken ihnen.
Wir erinnern uns an ihr Lachen, an Momente, die uns für immer verbinden.

Ich wünsche Ihnen einen ruhigen, besinnlichen Gedenktag im Herzen ihrer Familien.

Opferschutz weiter stärken!

 


In einer Anfrage der CDU Landtagsfraktion  an Justizministerin Havliza ging es diese Woche um den Opferschutz.

Mit der Stiftung Opferhilfe, psychosozialer Prozessbegleitung, dem Traumanetzwerk Niedersachsen, Notfallkonzepten und der Fachstelle Opferschutz des niedersächsischen Justizministeriums hat das Land in den letzten Jahren dezentral Strukturen geschafft, um Opfern bestmöglich zur Seite zu stehen. Zudem verstärkt hier der Landesbeauftragte für Opferschutz seit dem 1. November die zentrale Koordinierung des Opferschutzes, ist Ansprechpartner für alle Betroffenen von Gewalt und Kriminalität sowie insbesondere für Betroffene von Großschadensereignissen.

Der Opferschutz in Niedersachsen steht gut da. Das heißt allerdings nicht, dass es keinen Raum für Verbesserungen gäbe. Gerade in Hinblick auf den Missbrauchskandal der katholischen Kirche und das Geschehen in Lügde. Daran wollen wir arbeiten.


Die komplette Antwort der Justizministerin finden Sie hier ➡️ https://t1p.de/unbg