Aktuelles

Landtag stimmt für diskriminierungsfreie Blutspende

Im aktuellen Engpass an Blutspenden können wir uns schlicht nicht leisten, auf Blutspender zu verzichten. Die aktuelle Regelung, die homo- und transsexuelle Menschen von der #Blutspende ausschließt ist nichts anderes, als diskriminierend. 
Deshalb ist es gut und richtig, dass der Niedersächsische Landtag dem Antrag der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag gefolgt ist und für ein Ende dieser Benachteiligung gestimmt hat. 
Auch Sie können mit Ihrer Blutspende Leben retten!
Weitere Informationen finden Sie hier

Reaktion auf Berliner Düngepaketeinigung


Heute einigten sich das Bundesumweltministerium und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft auf einen Kompromiss und neue Hilfen für unsere Landwirte. Geld allein wird jedoch nicht die Lösung sein. Wir fordern klare, verlässliche Rahmenbedingungen für alle Landwirte, eine konsequente Umsetzung des Verursacherprinzips und eine genauere Ausweisung der Roten Gebiete.

Wir wollen den Niedersächsischen Weg gehen.
Die Landesregierung hat eine klare Strategie vorgelegt, um faire Voraussetzungen für die Landwirtschaft der Zukunft zu schaffen.

Informationen hierzu finden Sie hier ➡️ http://www.t1p.de/m27t

Gedenken an die Befreiung des Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau

Heute vor 75 Jahren befreiten Soldaten der Roten Armee das deutsche Vernichtungslager in Auschwitz. Über 1 Million Menschen ermordeten die Schergen des NS-Regimes hier, über 1 Millionen Leben, die menschenverachtend und grundlos beendet wurden.


Als aufrechte Deutsche dürfen wir unsere historische Verantwortung für die Geschichte nicht vergessen. Wir müssen uns Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung entgegenstellen, wo auch immer sie auftreten.


Auschwitz darf sich nie wieder wiederholen. Nirgendwo auf der Welt.