Zum Welt-AIDS-Tag

90.000 Menschen in Deutschland sind mit HIV infiziert. Dank moderner Medizin ist ihre Lebenserwartung deutlich verbessert worden und es ist ihnen möglich ein fast normales Leben zu führen. Dennoch erleben diese Menschen oft Stigmatisierung, gegen die wir zusammenstehen müssen. 
 
Deshalb besuchte Laura Hopmann den Stand der Hildesheimer AIDS Hilfe am Welt-Aids-Tag und zeigte Solidarität mit all jenen, die von HIV und AIDS betroffen sind. 🎗
 
Auch wenn die Möglichkeiten der Medizin stetig wachsen, ist es wichtig sich zu schützen.
 
Also:
 
💡Kenne Deinen Status.
💡Informiere Dich über Risiken.
💡Finde den Schutz, der für Dich am besten passt
 
Mehr Informationen findest Du auf der Website der Hildesheimer AIDS – Hilfe: